Gottesdienst in Christchurch

Diese Nachricht hat Rainer von seiner Schwester aus Neuseeland erhalten.

Das hat Rainer dazu von ihr erfahren:

In Christchurch  (Neuseeland) ist momentan wie bei uns Gottesdienst/ Versammlungsverbot.

Als Aufmunterung für die Kinder stellen viele Menschen Plüschtiere in den Garten.

Und heute war in einem Garten ein Gottesdienst aufgebaut,  mit vielen Tieren und  Dame mit Hut (ganz wichtig im GoDi 😊). Der Affe war das größte Stoff-Tier im Haus,  der wurde zum großen freundlichen Pastor.

Liebe Grüße! P.S: morgen kommt voraussichtlich der Heimflug nach Deutschland..

Vielen Dank lieber Rainer, dass Du das mit uns geteilt hast. Macht Mut, dass Menschen kreativ werden und die Zeit der Einschränkung positiv gestalten.


Rainer Goldmann

 Das Sonntags MMB kommt von Debbie.

Dazu habe ich im Netz diesen Text einer Schwester im Herrn aus dem Berliner Umland gefunden:

Für Gottes Liebe zu uns Menschen gibt es ein wunderbares Zeichen, den Regenbogen.
"Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt, der soll ein Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde" (1.Mose 9,13).
Dieses bunte Farbband am Himmel ist doch eine herrliche Idee Gottes, finde ich.
Gott sagt uns mit diesem fantastischen Zeichen, auch mit Dir habe ich meinen Bund geschlossen, ganz allein, persönlich mit Dir.
Gläubige haben bereits in alter Zeit, den Regenbogenfarben, folgende Deutungen zugeordnet:

- Rot, die Farbe der Liebe, Gott liebt Dich!
- Orange, die Farbe der Hoffnung. Du darfst immer Hoffnung haben!
- Gelb, die Farbe der Ewigkeit. Durch Jesus haben wir eine Zukunft!
- Grün, die Farbe des Wachstums. Gott sorgt für Dich!
- Hellblau, die Farbe der Wahrheit. Gottes Wort ist die Wahrheit!
- Indigo,die Farbe der Treue. Gott steht zu seinem Bund!
- Violett, die Farbe der Buße und Versöhnung. Gott vergibt Deine Schuld.

Das Neue Testament hat ein anderes Zeichen für den Bund Gottes und das
ist das Kreuz. Das Kreuz, an dem Christus gestorben ist, für uns und unsere
Schuld. Es ist ein schreckliches Zeichen, aber durch die Auferstehung, ist es zu einem herrlichen Lebenszeichen geworden.
Damit hat sich die Aussage des Regenbogens erfüllt.

Kreuz und Regenbogen sind Gottes Sinnbilder seiner Liebe für uns.
Danke Herr, für Deine unendliche Gnade für uns Menschen!


Danke für das überaus kraftvolle Bild, Debbie!


Deborah Kosubek

 




Es gibt einiges an Mutmachern und Aufrufen im Netz

Mandy hat das für uns auf jesus-folgen.de gefunden

Danke Mandy!

Es einfach zu wissen.....ist das nicht toll !?

Danke Astrid, das hat mich wirklich berührt.

Markus 10, 13-16

Und sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrühre. Die Jünger aber fuhren sie an. Als es aber Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen:

Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht,

denn solchen gehört das Reich Gottes. Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und Jesus herzte sie,  legte seine Hände auf sie und segnete sie.

 






Unser Linus hat sich etwas sehr Kreatives ausgedacht.

Mit seinem LEGOBILD bringt er uns

seine MutMachMessage für heute:


                                  Weiß:    GOTT IST HEILIG

                                    Rot:       ER LIEBT DICH

                                                                      Gelb:     MIT IHM KANNST DU DICH FREUEN

 


Nicht gemalt, nicht gehäkelt und auch nicht gebastelt und trotzdem ein super

MutMachBild

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg! Petra hat sich mit ihrer Technik

auseinandergesetzt und eine Möglichkeit gefunden sich mit anderen virtuell zu treffen.

Super Petra, auf Whatsapp Video wäre ich nicht gekommen und Danke für den Tip.

Petra Schmidt

WOWWW.....welch starke MutMachMessage.

Der Psalm 118 ist gefüllt mit Mut-Machern, Lieb-Habern und Dank-Sagern

für seine Güte, Gnade und Freundlichkeit.

All das hat Celine in ein wunderschönes Aquarell gefaßt.

Danke Celine !

Celine Hassler (14 Jahre)


Tja, weil Schafe halt echt mutige Tiere  sind (naja, vielleicht jetzt nicht sooooo super mutig, aber sie haben auf jeden Fall einen sehr mutigen Hirten bei sich) ,

hat Arleens Bruder Josia ebenfalls ein wirklich sehr schönes Schaf gebastelt und

ein MutMachGedicht spendiert er uns ebenfalls.

Josia war übrigends der Sohn und Nachfolger Amons, des Königs von Juda. Er regierte 31 Jahre von 640 bis 609 v. Chr. Er tat, „was recht war in den Augen des HERRN".


Mut machen geht am besten, wenn man eine Kinderbibel nimmt und eine Mama.

Dann lässt man Mama eine der vielen schönen Gedichte über Gott lesen

und überlegt sich, wie man das Gedicht bastelt.

So hat es die liebe Arleen heute gemacht. Sie hat uns dieses wunderschöne Schaf

gebastelt und schenkt uns ein tolles MutMachGedicht zu ihrem

tollen MutMachBild


Ist es ein Picasso, oder ist das vielleicht ein Bild von Kandinsky ?

NEIN, dieses geniale Gemälde ist ein klassischer "Johanna" (2)

Johanna Feierabend ( 2 Jahre )

Clara hat uns ein wunderschönes Zukunftsbild gemalt.  Sie sieht schon den Sommer kommen.

Dazu zeigt sie uns ihr Lieblingsobst.....Kirschen & Äpfel. Man kann auch ganz deutlich das

Forsthaus der Familie Feierabend in Linden erkennen, dass unter einem wunderbaren

Regenbogen geborgen liegt.


Clara Feierabend ( 5 Jahre )

 
 
 
 
Infos